Helpmex GmbH Industriestrasse 29-31 82194 Gröbenzell Deutschland
Helpmex GmbHIndustriestrasse 29-3182194 GröbenzellDeutschland

TX Help Projektübersicht

Durch die immer  größer werdenden Kosteneinsparungen im Gesundheitsbereich leiden Patienten mehr und mehr an fehlenden Arzt- und Pflegefachkräften im Therapiebereich. Oft erhalten z.B. Schlaganfallpatienten nach Rückkehr von der Rehaklinik nur einmal pro Woche Besuch für 30 Minuten von einem Therapeuten, der  mit dem Patienten dann Sprachübungen durchführt.  Die restliche Zeit ist der Patient oft alleine gelassen und könnte diesen Zeitraum selbständig  besser nutzen und Übungen durchführen , falls die technischen Hilfsmittel vorhanden wären.  Dies ist die Ausgangslage für die Projektentwicklung  TX Help, das generell Patienten mit unterschiedlichsten Behinderungen im Heilungsprozess unterstützen soll und deren Pflegekräfte bei der Betreuung entlastet.
Durch die Verfügbarkeit neuer bedienungsfreundlicher und leistungsfähiger Endgeräte besteht die Möglichkeit den Pflegebedürftigen neue Hilfsmittel für die Therapie,  Information  und Kommunikation als auch der Unterhaltung bereitzustellen.  Ziel ist dabei dem Patienten die Möglichkeit zu verschaffen, je nach Umgebung oder Krankheitstatus  alleine Übungen zu jeder Tageszeit  durchzuführen um seinen Heilungsprozess zu beschleunigen.  Diese  Übungen können von einem Fachpersonal wie Arzt oder Logopäde  individuell für den Patienten zusammengestellt werden und sowohl direkt als auch über das Internet auf das jeweilige Endgerät überspielt werden, so dass der Patient immer neue Lernsequenzen zur Verfügung hat, mit denen er dann in einer Akutklinik, Rehaklinik, ambulanten Praxis oder zu Hause selbständig üben kann. Durch die Leistungsfähigkeit der neuen Endgeräte können  beispielsweise Schlaganfallpatienten neben den Sprach-, Schreib- Bewegungs- und Logikübungen  auch  eine verbesserte und nach Krankheitszustand abgestimmte  Unterhaltung und Kommunikation erhalten und dies auch wie bei den Übungen in ihrer Landessprache.  Ein weiteres Ziel ist auch die Remote Kontrollmöglichkeit der Übungsergebnisse durch den Arzt oder Therapeuten.  Die Nachfrage nach hochwertigen Produkten steigt ständig, so gibt es beispielsweise allein in Deutschland jährlich über 250.000 Menschen, die einen Schlaganfall erleiden. Die Lösung ist nicht nur auf den Bereich Neurologie Schlaganfall beschränkt sondern kann in vielen anderen medizinischen Bereichen, wie z.B. Demenz, MS, Schädelhirntrauma, Parkinson oder Orthopädie eingesetzt werden. 

Die wichtigsten Punkte sind:

  • Einsatz bei Therapie und Rehabilitation
  • Krankheitsbereiche Schlaganfall, Demenz, MS und Orthopädie
  • Üben rund um die Uhr
  • Unabhängig kontrolliertes Training
  • Einsatz in der Klinik, dem Rehazentrum und zu Hause
  • Übungen in der eigenen Landessprache
  • Kommunikation und Unterhaltung
  • Entlastung der Betreuungspersonen und Pflegekräfte
Druckversion Druckversion | Sitemap
© HELPMEX GmbH